Unser Team in Düsseldorf freut sich auf euch!

carly jaroschKünstlerische Leitung: Carly Jarosch

Carly startete bereits im Alter von 3 Jahren mit Tanz, Gesang und stand bereits in frühen Jahren auf der Bühne. Mit 11 Jahren ging sie zunächst nach London zur Royal Ballet School um nach kurzer Zeit jedoch an die Hammond School zu wechseln. Dort studierte sie neben dem klassischen Ballett auch diverse Tanzstile wie modern dance, Steptanz und Folklore. Mit 16 Jahren ging sie erneut nach London an die Royal Ballett School um dort bereits diverse Auftritte mit dem Royal Ballet sowie Birmingham Royal Ballet zu tanzen und ihren Abschluss als professionelle Balletttänzerin zu machen.

Mit 18 Jahren trat sie ihr erstes professionelles Engagement an der Hamburgischen Staatsoper an, wo sie in den folgenden Jahren diverse Solorollen und regelmäßig  in weltweiten Tourneen mit dem Hamburg Ballett tanzte. 2004 wechselte sie nach Düsseldorf an die Deutsche Oper am Rhein um als Solistin ebenfalls viele Jahre im Ensemble am Ballett am Rhein zu tanzen.

Im Jahr 2013 beendete sie ihre aktive Karriere und begann Kinder im Alter von 3-6 Jahren in den Bereichen musikalisches Verständnis, Bewegung und Körpergefühl sowie tänzerische Früherziehung zu unterrichten. Carly unterrichtet an der Schule Düsseldorf die ‚Early Stages’ und ebenso obliegt ihr die künstlerische Leitung der Schule.

 

milan jaroschKaufmännische und organisatorische Leitung: Milan Jarosch

Auch Milan begann seine künstlerische Laufbahn früh als er im Alter von 10 Jahren aus dem Rheinland nach Hamburg ins Ballettinternat der Hamburgischen Staatsoper zog um dort seine Ausbildung am Hamburg Ballett zu absolvieren. Im Rahmen der Ausbildung studierte er neben klassischem Ballett auch Folklore, modern dance, Anatomie und Tanzgeschichte. Weiterhin tanzte er bereits in jungen Jahren diverse Rollen mit dem Ensemble des Hamburg Ballett um nach seinem Abschluss seine Karriere in Hamburg an der Staatsoper zu beginnen und zügig diverse Solorollen zu tanzen. John Neumeier kreierte für Milan im Laufe der nächsten Zeit mehrere Rollen, er nahm an vielen weltweiten Tourneen teil und wurde zu Tanzgalas eingeladen.

Aufgrund einer schweren Fußverletzung beendete er seine Karriere nach nur 3 Jahren und studierte im Anschluss Wirtschaftswissenschaften. Milan obliegt die kaufmännnische und organisatorische Leitung der Schule Düsseldorf.

 

jasmina musicSchauspiel: Teresa Zschernig

Teresa Zschernig ist 1987 in Berlin geboren und wohnhaft in Düsseldorf. Nach einer Ballettausbildung an der Staatlichen Ballettschule Berlin und Theatererfahrungen an den Sophiensälen, der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und dem bat-Studiotheater in Berlin, schloss sie 2011 ihr Schauspielstudium an der Hochschule der Künste in Bern ab. Danach war sie als Gast am Stadttheater Konstanz und als festes Ensemblemitglied am Nordharzer Städtebundtheater und am Düsseldorfer Schauspielhaus engagiert. Seit der Spielzeit 2016/2017 ist sie freiberuflich. In einer Künstlerresidenz am Schauspiel Leipzig entwickelte sie gemeinsam mit dem Choreografen Christoph Winkler und fünf anderen Tänzerinnen das Stück „Sheroes“, welches am Schauspiel Leipzig, Ballhaus Ost Berlin und beim Rencontres Choreographiques Paris zu sehen ist. Als Gastschauspielerin ist sie am Düsseldorfer Schauspielhaus, am Rheinischen Landestheater Neuss und am Hans Otto Theater Potsdam zu sehen. Außerdem war Teresa Zschernig Teil von interdisziplinären Residenzprogrammen in Skiathos (Griechenland 2017) und Kampala (Uganda 2018) und sie realisiert ihre eigenen Tanzprojekte u.a. am HAU Hebbel am Ufer in Berlin, dem Fiktiva Medienfestival Düsseldorf und dem Asphalt Festival Düsseldorf.

Taylor ShoreGesang: Taylor Shore

Taylor Shore ist Singer Songwriter und Gitarrist. Er studierte zunächst Sprachen, Philosophie und Literatur, entschied sich letztendlich jedoch für die Musik. Er spielt 6 Instrumente und singt in 3 Sprachen.

Beeinflusst hat ihn die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Richie Sambora (Bon Jovi), Brent Smith (Shinedown), Scott Stapp (Creed). Im Jahr 2018 war nahm er außerdem bei ‚The Voice Of Germany‘ teil und sein dortiger Coach Michael Patrick Kelly hat ihn wesentlich beeinflusst.

Taylor unterrichtet leidenschaftlich als Vocal und Band Coach und gibt zusätzlich Gitarrenunterricht. Sein Antrieb ist es, sein Wissen und seine Erfahrungen weiterzugeben, seinen Schülern ‚die Liebe zum Gesang mit auf den Weg zu geben’ und gemeinsam eine positive Entwicklung zu schaffen und dabei Selbstvertrauen aufzubauen. Dazu sind Grundsätze wie Disziplin, Spaß und Wille entscheidend und die Motivation dazu finden die Schüler in seinem Unterricht.

musikalische Früherziehung 002 Early Birds und Little Stars: Annabel Anderson

Es heißt, ich sei „in vielen Welten" zu Hause – doch im Grunde ist es nur eine: die Bühne! Geboren wurde ich 1987 in Engelskirchen und entdeckte sehr früh meine Leidenschaft für Musik und Gesang. Schon als Fünfjährige sang ich im Kinderchor, nahm Tanzunterricht und begann mit meiner klassischen Klavierausbildung. Bald spielte ich in ersten Musicals mit. Mit fünfzehn startete ich meine langjährige private Gesangsausbildung (bis 2008). Schon im ersten Jahr (2002/3) hatte ich erfolgreiche Gesangsauftritte, etwa bei „SAT.1 Morning Star", und gewann bei Gesangswettbewerben, beispielsweise bei „Jugend musiziert" und „ZDF Web Talent", was mir ein Stipendium für die renommierte Stage School in Hamburg einbrachte. So konnte ich dort 2004 – direkt nach dem Abitur und einjährigem Schauspielcoaching – meine umfassende Musicalausbildung aufnehmen. Während der Stage-School-Zeit hatte ich zahlreiche Bühnenauftritte als Sängerin und spielte Theater sowie meine ersten Rollen in TV-Serien (Kinderkanal, ZDF, SAT1, RTL). Nach Abschluss der Stage School studierte ich von 2006 bis 2008 an der Hamburger Schauspielakademie „artrium" weiter und ließ mich gleichzeitig an der POWERVOICE Academy in Bendestorf (bei Hamburg) zum Vocalcoach ausbilden.

Mit nun drei wertvollen Hamburger Abschlüssen im Gepäck zog ich 2008 nach Köln und unterrichtete dort bis 2010 an der Music Academy.

Mely quadratisch Tanz: Jassin Fetahovic

Jassin hat mit 12 Jahren ihre Leidenschaft für den Tanz entdeckt und seitdem keine Gelegenheit ausgelassen, sich weiterzubilden und auf der Bühne zu stehen. Ihr stilistischer Schwerpunkt liegt auf Urbanen Tanzarten wie Hip Hop und House, wobei Sie sich auch in anderen Stilen wie Modern, Contemporary and Salsa ausprobiert hat.  Momentan bildet Sie sich intensiv in Dancehall und Afro Styles weiter. Jassin war Teil von vielen Tanztheaterproduktionen in Düsseldorf und stand auch schon in Ghana, Japan und der Türkei auf der Bühne. Sie stand stets im engen künstlerischen Austausch mit internationalen Tänzer*innen und möchte diese interkulturellen Erfahrungen auch in Ihren Kursen einbringen. Beim Unterrichten von Stilen die Ihren Ursprung in afrikanischen und afrodiasporischen Kulturen haben, legt Sie besonderen Wert darauf, auch die sozio-politischen Kontexte zu vermitteln in denen die Tanzrichtungen entstanden und einen diskriminierungssensiblen Raum zu schaffen. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist Ihr besonders wichtig, da Sie aus eigener Erfahrung weiß, wie wertvoll eine kreative Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und verschiedenen Kulturen in jungen Jahren ist. Sie unterrichtet mit viel Spaß und Liebe alle Altersgruppen.